SPORTARENA UND SCHULE IM INDUSTRIEDENKMAL 01 IN EISENACH

Wettbewerbsbeitrag (Gewinner) und Generalplanung LP2

Wettbewerbsbeitrag für eine Wettkampfhalle und Berufsschule im Industriedenkmal 01 in Eisenach. Auszug aus dem Jurybericht:

„In einer beeindruckenden Klarheit extrahieren die Verfasser den besonderen Geist dieses industriell historisch geprägten Ortes und entwickeln daraus ein stringentes Konzept von hoher atmosphärischer Dichte.

Sensibel zeigt sich der Umgang mit dem Denkmal, stimmig die Fortschreibung der Fassade trotz der erforderlichen Integration der notwendigen neuen Elemente. Durch den dargestellten einfühlsamen Umgang mit dem Bestand, die konsequente Etappierbarkeit und die klare neue innere Struktur ist die erforderliche Wirtschaftlichkeit gegeben. Mit der konsequenten Arbeit gelingt es den Verfassern Geschichte, Bestand und die neuen Anforderungen zu einem beeindruckenden Projekt von großer poetischen Dichte zu entwickeln, das zudem kraftvoller wie stimulierender Anker für die weitere Entwicklung des Areals werden kann.“

Bauherr:
Stadt Eisenach
Nutzung:
Handball Bundesligaarena und Berufsschule
Kosten:
23,9 Mio. EUR
BGF:
15 000 qm
HZ:
IV
Hochbau:
ARGE dichter und Fabrik°B Architekturgesellschaft
Freiraum:
bbz landschaftsarchitekten berlin gmbh
Planer:
DGI - Bauwerk, Tragraum, Marko Augustat + Partner, CRP - Ingenieure
Leistung:
Wettbewerbsbeitrag und Generalplaner LP2
Zeitraum:
2018 - 2019
Auszeichnung:
1. Preis
Skizze

Andere Projekte

FREIHAMPTON

FREIHAMPTON

Wettbewerbsbeitrag

IGS-SÜD LANGENHAGEN - LERNDORF

IGS-SÜD LANGENHAGEN - LERNDORF

Wettbewerbsbeitrag (Gewinner) und Beauftragung

STADTHÄUSER STUHLROHRQUARTIER HAMBURG

STADTHÄUSER STUHLROHRQUARTIER HAMBURG

Wettbewerbsbeitrag (Gewinner)